Plein Air Workshops mit Sonja Jannichsen und Ivan Prado

Plein Air Workshops mit Sonja Jannichsen u. Ivan Prado

Ein Bericht vom ersten Plein Air Festival in Kühlungsborn

 

Die Zeit rast, es sind schon über fünf Wochen vergangen, seit dem wir mit dem Kick Off das erste Plein Air Festival in Kühlungsborn eröffnet haben. Die Tourismus Service Kühlungsborn GmbH, die Kunsthalle Kühlungsborn und ich hatten alle Malinteressierten eingeladen, um gemeinsam an der Ostsee zu malen und auszustellen. Von der Idee für das Plein Air Festival bis zum Realisierung war fast ein ganzes Jahr vergangen und mit Spannung habe die Gäste und genauso wir Organisatoren auf den Start gewartet. Wir haben in der Zwischenzeit auf der Web Seite des Plein Air Festivals sowie in der Presse z.B. in der Zeitschrift „Mein Kreativ Atelier“ immer wieder über die Vorbereitungen berichtet aber die Aufregung und Vorfreude wuchs dann kontinuierlich, bis dann am ersten Mai Wochenende das Plein Air Festival in Kühlungsborn startete. Für die ersten drei Festivaltagen hatten wir verschiedene Workshops organisiert. In einem ersten Rückblick hatte ich über die Eröffnung und die Plein Air Workshops von Susanne Mull und Jens Hübner sowie Anke Gruß und Thomas Freund berichtet. Die Dozenten des Festival hatten ihre Erfahrungen in den Bereichen Pastellmalerei, Urban Sketching, Acryl – und Ölmalerei vermittelt. Heute möchte ich über die Workshops von Sonja Jannichsen und Ivan Prado berichten.  Für alle Interessenten der Aquarellmalerei haben wir den

 

WORKSHOP MIT SONJA JANNICHSEN – AQUARELLMALEREI AN DER OSTSEE

 

Aquarellmalerei für Anfänger mit Malerfahrung und Fortgeschrittene. In dem dreitägigen Workshop hat Sonja Jannichsen mit den Malschülern folgende Fragestellungen bearbeitet:

 

  • Sonja Jannichsen

    Sonja Jannichsen

    Wie malt man ohne Lineal eine perfekte Horizontlinie? Wie legt man eine leichten Himmel an?

  • Wolken?
  • Wie malt man einen Stein oder mehrere hintereinander im Aquarell? Wie bekomme ich Unruhe auf Stein oder Muschel hin?
  • Welche Farben benutze ich fürs Meer? Welche für den Strand?
  • Wie bekomme ich die Tiefe und wie eine Wellenbewegung aufs Papier?
  • Leichte Wolken am Horizont, tiefe Gewitterwolken? Wie male ich diese mit einfachen Mitteln?
  • Gibt es Tricks für die Darstellung des Strandes? Wenn ja, welche?
  • So ein großer, breiter Pinsel! Was male ich denn damit? Wie benutze ich breite Pinsel im Aquarell? Am Strand? Fürs Wasser malen? Welche Themen lassen sich damit gut gestalten?
  • Tolle Informationen rund um den Flachpinsel. Vorgeführt – Nachgemacht – Verstanden

 

Hier ein paar Schnappschüsse von den Workshop Tagen mit Sonja Jannichsen von Anfang Mai. Wie Sie sehen, hatten wir schönes Wetter mit warmer Sonne, genauso wie kalter Wind von der Ostsee und Regen. Halt richtige Bedingungen für die Plein Air Malerei. 😉 Sonja Jannichsen hat ihren Malschülern am Strand von Kühlungsborn und in der Konzertgarten West, im Bootshafen Kühlungsborn, genauso wie am Leuchtturm von Barstorf gemalt. Bei Regenschauer sind wir in verschiedene Räume wie das Haus des Gastes  oder das Hafenhaus ausgewichen. Bei Malen im Hafenhaus hatten die Workshopteilnehmer von Sonja Janichsen auch die Chance die Karikaturisten des Plein Air Festivals kennen lernen. Für die Teilnehmer ein spannendes Treffen. Auf dem Blog von Sonja finden Sie weitere Informationen und Fotos zu den Tagen in Kühlungsborn.

 

 

Gerüstete Malschüler für das Plein Air Malen an der Ostsee (c) Sonja Jannichsen
Skizzieren an der Ostsee im Aquarellworkshop des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (5)
Skizzieren an der Ostsee im Aquarellworkshop des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (1)
Skizzieren an der Ostsee im Aquarellworkshop des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (2)
Skizzieren an der Ostsee im Aquarellworkshop des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (4)
Skizzieren an der Ostsee im Aquarellworkshop des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (3)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (2)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (3)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (4)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (5)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (1)
Im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (2)
Im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (4)
Im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (1)
Im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (3)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (6)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (7)
Aquarellieren im Konzertgarten Ost während des PLein Air Festivals KüHlungsborn (c) Sonja Jannichsen (8)
Bildbesprechnung im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (2)
Bildbesprechnung im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (1)
Im Workshop Aquarell des Plein Air Festivals Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (5)
Bestes Wetter für das Plein Air Malen in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (1)
Bestes Wetter für das Plein Air Malen in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (2)
Bestes Wetter für das Plein Air Malen in Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen (3)
Dunkle Wolken und Wind über Kühlungsborn (c) FRank Koebsch
Schietwetter am dritten Tag des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (5)
Schietwetter am dritten Tag des Plein Air Festivals in Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (2)
Handwerkszeug eines Aquarellisten beim Malen an der Ostsee im Plein Air Festival Kühlungsborn (c) Sonja Jannichsen
Bei Regen malten die Aquarellisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (1 (1)
Bei Regen malten die Aquarellisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (2)
Plein Air Aquarellmalerei am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch (1)
Plein Air Aquarellmalerei am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch (2)
Plein Air Aquarellmalerei am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch (3)
Plein Air Aquarellmalerei am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch (4)
Plein Air Aquarellmalerei am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch (5)
Plein Air Aquarellmalerei am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch (6)
Plein Air Festival - Malen an der Ostsee - am Leuchtturm Bastorf (c) FRank Koebsch





 

Das Treffen der Aquarellisten mit den Karikaturisten ist die passende Überleitung zu dem

 

KARIKATUREN WORKSHOP MIT IVAN PRADO

 

Hier die Workshop Beschreibung mit Ivan Prado:

 

Ivan Prado

Ivan Prado

Erleben und lernen Sie, wie aus einer Idee, einer ersten Skizze eine Karikatur entsteht. Ivan Pardo zeigt seine Herangehensweise und Philosophie und begleitet sie bei erstellen der Karikaturen und Illustrationen.

Mit Karikaturen können wir unsere Meinung frei äußern. Immer wieder sind es die Karikaturen aus Zeitungen, Zeitschriften, Ausstellungen und dem Internet, die zu heftigen Diskussionen im Alltag und der Politik führen. Sie sind ein universelles Medium, um eine breites Publikum zu erreichen.
In unserem Workshop gehen wir gemeinsam die Schritte von den ersten Skizzen bis zum Finish der Karikatur. Ivan Prado erläutert „Step by Step“ die notwendigen Techniken, erklärt seine Philosophie und Gedanken, was eine gute Karikatur ausmacht.

 

Es war spannend zu erleben, wie Karikaturen während der Workshoptage entstanden sind. Hier ein paar Schnappschüssen … Interessant war es, dass der NDR das Festival begleitet hat. Einmal ist eine kurze Sequenz in der Sendung „Lust auf Norden“ vom 12. Mai 2017 zu sehen. Für einen zweiten Sendebeitrag für das Nordmagazin – Land und Leute am 16. Mai 2017 hatte ein Team um David Pilgrim und Angelika Jahros Jens Hübner am dritten Tag begleitet. Zum anderen hatte Katja Bülow für den NDR Hörfunk einen Beitrag aufgezeichnet. Aus diesem Grund sehen Sie auch einige Fotos aus dem Interview von Ivan Prado mit dem NDR.

.

 

Ivan Prado unterichtet das Zeichnen von Karrikaturen beim Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (3)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (3)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (6)
Der NDR interviewt Ivan Prado beim Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch
Ivan Prado unterichtet das Zeichnen von Karrikaturen beim Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (2)
Ivan Prado unterichtet das Zeichnen von Karrikaturen beim Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (4)
Ivan Prado unterichtet das Zeichnen von Karrikaturen beim Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (5)
Ivan Prado unterichtet das Zeichnen von Karrikaturen beim Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (6)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (1)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (2)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (4)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (5)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (8)
Karikaturen entstehen Plein Air im Konzertgarren Osrt von Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (9)
Bei Regen malten die Karikaturisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (1)
Bei Regen malten die Karikaturisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (2)
Bei Regen malten die Karikaturisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (1Bei Regen malten die Karikaturisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (1Bei Regen malten die Karikaturisten im Hafenhaus Kühlungsborn (c) FRank Koebsch (1)
Karikaturisten und Aquarellmalen tauschen sich im Hafenhaus Kühlungsborn aus (c) FRank Koebsch (1)
Karikaturisten und Aquarellmalen tauschen sich im Hafenhaus Kühlungsborn aus (c) FRank Koebsch (3)
Haus des Gastes - Info Point für das Plein Air Festival Kühlungsborn (c) FRank Koebsch
Plein Air Festival in Kühlungsborn (c) Frank Koebsch

.

Es waren spannende und schöne Tage. Wenn Sie Lust haben im Rahmen eines solchen Festivals auch einmal an der Ostsee zu malen, dann merken Sie sich doch den Termin für das nächste Jahr vor.

Save the Date:

Merken Sie sich die Woche vom 06. bis zum 13. Mai 2018 vor, denn dann findet das zweite Plein Air Festival – Malen an der Ostsee – in Kühlungsborn.

Logo - Plein Air Festival - Malen an der Ostsee

Logo – Plein Air Festival – Malen an der Ostsee

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *